Vor der Wahl ist nach der Wahl

Veröffentlicht auf von Andreas

oder war's umgedreht?
Egal, was ich eigentlich wollte, war folgendes.
Morgen sind Wahlen in den USA. Dann wird sich entscheiden ob die Klum mit Seal nach Deutschland auswandert oder nicht. Einerseits bin ich schon für Obama. Ich find seinen Slogan " Yes we can" einfach zu geil. Den kann man so schön im täglichen Leben bei jedem Scheiß anwenden. Und Die Klum würde auch weiter bei den Amis nerven. Andererseits wenn der Pommes Typ gewinnt, haben wir die Klum wieder in Deutschland. Allerdings können unsere bewegende Bilder Medien, Sie dann mit  Ihrer eigenen Show nerven. Seal selber würde das wohl nicht ganz so stören. Der vergnügt sich solange beim Karneval. Der hat ihm ja letztes Mal schon so gefallen.

Als George Walker Texas Ranger Bush 2002 in seinen gerechten Krieg, gegen den Terror und Schurkenstaaten  zog, war das für den Spiegel Anlaß genug um Ihn und seinem Stab das Titelblatt zieren zu lassen. Nun da die Ära Bush zu Ende geht, hat der Spiegel sich wieder ein Cover einfallen lassen. Und mit dem beweisen die Leute vom Spiegel, das sie sehr wohl Sinn für Humor haben.

Veröffentlicht in Politik und Wirtschaft

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post